Seit 2003 gibt es unsere Reihe
 
                             KlinikKultur !!!

 





Mit einem Experiment hat es im Dezember 2003 angefangen - und eine erfolgreiche Veranstaltungsreihe ist daraus geworden.

Das Experiment

Die Reihe KlinikKultur verdankt ihre Existenz einem Experiment: Wir wollten unsere alljährliche Weihnachtsfeier einmal anders gestalten. Eine satirische Weihnachtslesung mit musikalischer Begleitung für ALLE: nicht nur für Beschäftigte und ihre Angehörigen, sondern erstmalig auch für Patienten und Nachbarn aus dem Viertel.


Wir wollten einen Raum für Begegnung schaffen, Berührungsängste abbauen und Klinik einmal nicht als Ort von Krankheit und Verletzungen zeigen, sondern als einen Ort, an dem man durchaus etwas Schönes erleben kann!

Das Ergebnis

Unser Experiment, Beschäftigte, Patienten und Menschen aus dem Viertel auf unterhaltsame Art  zusammenzuführen, ist aufgegangen! Ein echter Brücken-schlag zwischen Klinik und Kultur.


Das war am 13. Dezember  2003! Und dass es nicht bei einem einmaligen Event blieb, ist nicht zuletzt unserem damaligen Geschäftsführer, Heinz-Josef Reker, zu verdanken:


Das war die Geburtsstunde von KlinikKultur!


Seither finden bei uns im BG Klinikum Duisburg gGmbH in loser Folge Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Kabarett- und Comedy-Veranstaltungen statt.

Und inzwischen ist Klinikkultur längst nicht mehr nur Trägerin kultureller Stadtteilarbeit sondern weit über die Grenzen Duisburgs hinaus bekannt. Neben etlichen lokalen Größen hatten wir hier auch schon viele überregional bekannte Künstler wie Thomas Freitag, Konrad Beikircher, Jürgen Becker, Wilfried Schmickler, Richard Rogler uva. bei uns zu Gast.

UND keine Angst! Unsere Veranstaltungen finden nicht im OP, sondern in einer angenehmen Atmosphäre statt - kleine Snacks und Getränke zu moderaten Preisen inklusive.

Überzeugen Sie sich selbst und schauen beim nächsten Mal einfach mal vorbei.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihre

Monika Langenberg